Akupunktur - vitale-tiere.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Therapien Pferd & Hund

Akupunktur und Laserakupunktur (TCM) für Pferde und Hunde
Die Akupunktur ist ein Teil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und das Ziel ist, die Ursache der Krankheit herauszufinden und zu beheben. Sie eignet sich hervorragend als Ergänzung zur Homöopathie und bei vielen Krankheitsbildern auch als Alternative und Ergänzung zur Schulmedizin.
In jedem Körper fliessen verschiedenen Leitbahnen die dafür sorgen, dass der Körper mit Energie und Nahrung versorgt wird und Schadstoffe abtransportiert werden. Wird dieser regelmässige Fluss gestört, können verschiedene Krankheitsbilder wie zum Bsp. Hautprobleme, Allergien, Schmerzen, Husten, Verdauungsstörungen usw. entstehen. Je länger diese Störung andauert, umso fester wird sich die Krankheit manifestieren können. Solche Störungen können durch verschiedene Einflüsse entstehen, seien es Medikamente, Traumas, Stress, falsches Futter usw.
Durch die Stimulation der richtigen Akupunkturpunkte können die Leitbahnen wieder freigemacht, und die krankmachenden Faktoren ausgeleitet werden. Akupunkturpunkte können auf verschiedene Weise stimuliert werden. Je nach Erfahrung und Reaktion des Tieres sind Akupunkturnadeln, das Lasergerät und Moxazigarren im Einsatz. 
Bei folgenden Krankheitsbildern kann die Akupunktur helfen:
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates: Lahmheit, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Sehnenverletzung/-entzündung, Arthrose, Arthritis, Spat, HD, Spondylose, Hufrollenerkrankungen, Hüft/Becken/Wirbelsäulenprobleme, etc.
  • Atemwegserkrankungen: akut, chronisch, allergisch, Dämpfigkeit 
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Augenerkrankungen: Bindehautentzündungen, Ausfluss
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Hauterkrankungen: Wundheilungsstörung, Ekzem, Narbenbehandlungen 
  • Allergien
  • Hormonelle Störungen: Rosse/Läufigkeit, Sterilität 
  • Störungen des zentralen Nervensystems: Epilepsie, Ataxie
  • Schmerztherapie: bei degenerativen Prozessen 
  • Harnwegserkrankungen 
  • Allgemeine Vitalitätsstützung: bei alten, ausgemergelten (Tierschutz) oder kranken Tieren 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü